Mondarella – veganer Mozzarella*

Mondarella – veganer Mozzarella*
Startseite » Mondarella – veganer Mozzarella*

In der veganen Welt ist es recht schwer, einen guten veganen Mozzarella zu finden. Bisher habe ich keinen gefunden, der dem auch nur im entferntesten nah gekommen ist.

In den sozialen Medien habe ich schon öfter von Mondarella was gesehen und wollte ihn gerne mal testen. Kann ja sein, dass damit ein guter Ersatz möglich ist.

Als ich mit meinem Lieblingsmenschen durch LIDL geschlendert bin, habe ich den „Käse“ zufällig entdeckt. Das Beste daran, er war bei 50% und auch noch falsch etikettiert, so dass ich nur knapp 90 Cent dafür bezahlt habe. Original sollte er um und bei 2,50€ kosten, wenn ich mich recht erinnere.

mondarella

Also habe ich ihn mitgenommen und ihm einem Test unterzogen.

Geschmackstest

Wenn ein Produkt ein anderes nach empfinden soll, erwarte ich schon, dass es dem Original recht ähnlich schmeckt.

Leider wurde ich auch bei der Mozzarella-Variante enttäuscht. Es schmeckt bei weitem nicht wie Mozzarella.

mondarella

Als eigenständiges Produkt schmeckt es ganz ok, aber nicht Mozzarella.

Getestet habe ich es sowohl warm als auch kalt.

Käseeigenschaften

Von der Konsistenz her könnte man es mit zugekniffenen Augen als Mozzarella durchgehen lassen. Es ist ein bisschen fester, aber, das ist nur meckern auf hohem Niveau.

Es ist wie eine Wurst verpackt und daher viel zu rund. Wobei auch das zu vernachlässigen wäre, wenn der Rest passt.

Mit Tomaten zusammen als Caprese Salat sieht es schon nicht schlecht aus. Auf einer Snackplatte würde das schon durchgehen.

Zum testen der Zieheigenschaften, wenn er heiß ist, habe ich eine kleine Pizza gebacken und ihn darauf getan. Leider lässt sich der Käse auch in heißem Zustand nicht ziehen.

Umweltbewusstsein

Dadurch, dass für das Produkt keine Kuhmilch verwendet wurde, gibt es schon mal einen Pluspunkt für die Umweltbilanz.

Der Käse war in einer Pelle aus Plastik wie eine Wurst eingepackt. Das finde ich natürlich nicht so schön. Eine andere Art der Verpackung hätte ich besser gefunden, wobei mir da spontan auch nichts anderes einfällt.

Um die Plastikverpackung war noch eine Pappverpackung. Dadurch, dass sie in den Papiermüll getan werden kann, lässt sie sich recyclen. Aber auch hier hätte man zusammen mit der Umverpackung sich was einfallen lassen können, um etwas Müll zu reduzieren.

Fazit

mondarella

Alles in allem war nicht wirklich zufrieden mit dem Produkt, sodass ich es nicht wieder kaufen würde. Der Geschmack des Mondarella war nicht unbedingt meins und auch Umwelttechnisch gibt es noch einiges zu verbessern.

Daher bekommt das Produkt 1 von 5 Punkten von mir.

Weitere Informationen zu Mondarella bekommst du auf deren Seite.


PIN MICH!

*unbezahlte Werbung



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.