Mayonnaise

Mayonnaise
Startseite » Mayonnaise

Mayonnaise zählt zu den Basicrezepten, welche man kennen sollte. Daher zeige ich Dir heute, wie du sie ganz einfach hinbekommen kannst.

Warum Mayonnaise?

Wie bereits erwähnt, gehört es für mich zu den Basisrezepten. Aus Mayonnaise kann man so viele weitere Leckereien zaubern. Zum Beispiel in Sandwichs. Da geben sie einen guten Geschmack drinnen. Auch für einen guten Eiersalat braucht man Mayonnaise. (Rezept folgt demnächst.)

Sie ist mit wenigen Zutaten einfach herzustellen. Es sind Zutaten, welche man meist eh immer zu Hause hat. So dass dafür keine fancy Sachen gekauft werden müssen. Ausserdem ist sie selbst hergestellt so viel billiger als gekaufte und schmeckt auch noch besser. Du kannst sie nach deinen belieben würzen und dann weiter verwenden.

Zutaten

Bei den Zutaten handelt es sich wirklich nur um fünf einfache Lebensmittel, welche du wahrscheinlich in deinem Vorratsschrank beziehungsweise Kühlschrank findest.

Bei dem Pflanzendrink ist es wichtig, dass du Soja nimmst, denn sonst funktioniert das nicht. In dem Sojadrink sind Stoffe drinnen, welche mit den anderen Lebensmitteln (ausser dem Salz) eine Emulation eingehen. Dadurch wird aus den Flüssigkeiten eine feste Masse.

Bei dem Öl empfehle ich Raps- oder Sonnenblumenöl, da sie Geschmacksneutral sind. Ein Olivenöl zum Beispiel könnte den Geschmack verfälschen und dann merkwürdig schmecken. Ausserdem fängt es an komisch zu schmecken, wenn es zu heiß wird.

Bei dem Essig kannst du nehmen, was du magst. In dem Fall habe ich Apfelessig genommen, habe aber auch schon Weißweinessig verwendet.

Das Salz wird nach Bedarf hinzugefügt. Wichtig ist, wenn du fertig mit mixen bist, den Salzgehalt nochmal abzuschmecken. Daher am Anfang lieber was weniger nehmen und dann später nach würzen.

Herstellung der Mayonnaise

Das herstellen ist gar nicht mal so schwer. Im Prinzip ist es nur ein zusammen mixen der Zutaten. Allerdings sei dabei erwähnt, dass es nicht mit jedem Mixer zu gehen scheint. Also, ich hatte auch schon einen Mixer, mit dem das nicht ging. Allerdings habe ich neulich gelernt, dass es auch mit einem Mixer dann doch geklappt hatte, mit dem es nicht ging. Also, versuch einfach mal und teste dich aus.

Fazit zur Mayonnaise

Mit den richtigen Zutaten lässt sich im  Handumdrehen eine leckere Mayonnaise herstellen, welche sich für Pommes genauso eignet, wie auch zum weiter verarbeiten.

Mayonnaise

yvonne
Eine einfache leckere Soße, schnell und günstig selber gemacht.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Basis, Beilage, Kleinigkeit, Snack, wenige Zutaten
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 1 Portion

Equipment

  • 1 EL
  • 1 Stabmixer
  • 1 hohe Schüssel (Rührschüssel)

Zutaten
  

  • 200 ml Sojadrink
  • 160 ml Öl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Essig
  • 1/3 TL Salz (lieber weniger als mehr und dann nachwürzen)

Anleitungen
 

  • Senf, Salz und Essig in eine Rührschüssel geben.
  • Sojadrink dazu geben und kurz mit dem Stabmixer vermischen.
  • Nach und nach das Öl hinzufügen.
  • Immer weiter mixen, bis eine feste Masse entsteht.
  • Flatschtest machen und bei Bedarf nach salzen. Guten Appetit!
Keyword basis, Beilage, Kleinigkeit, snack, wenige Zutaten

Dir gefällt mein Rezept? Dann teil es doch gerne mit deinen Freunden.

Du hast Mayonnaise nachgemacht? Dann zeig es mir doch auf Instagram. Nutze dafür den Hashtag #yvonnekocht und verlinke mich unter @yvonne_kocht_


PIN MICH!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.