Kala Namak

Kala Namak, eines der wahrscheinlich wichtigsten Gewürze in der veganen Ernährung. Warum und was das überhaupt ist, erkläre ich Dir in dem Beitrag.

Kala Namak – Was ist das überhaupt?

Kala Namak gehört zu den Salzen. Es ist auch unter dem Namen schwarzes Salz oder Schwefelsalz bekannt. Es stammt ursprünglich aus Indien und hat mittlerweile auch den europäischen und damit deutschen Markt erobert.

Warum ist es in der veganen Küche so beliebt?

Wie ich bereits erwähnt habe, ist es auch unter dem Namen Schwefelsalz bekannt. Es hat einen Namen daher, dass es einen schwefeligen Geschmack hat. Es riecht ein wenig , als wenn jemand gepupst hat, aber auch nach hart gekochten Eiern. Und das bringt uns zu dem Punkt, warum Kala Nama in der veganen Küche so beliebt ist.

Eier zählen nicht auf dem Speiseplan eines Veganers, aber es gibt einiges was einem Veganer schmeckt. Also, muss eine Alternative her. Es gibt eine Reihe von Gerichten, in denen das Schwefelsalz ware Wunder wirkt, um den Eiergeschmack reinzubekommen.

Wo wird es eingesetzt?

Zum Beispiel kann man einen Eiersalat machen und es damit würzen. Aber auch bei Rührtofu (also Rührei) kann es super eingesetzt werden. Ich esse auch super gerne Avocado mit Kala Namak. Schmeckt wie hartgekochtes Ei.

In Indien wird es auch mit Obst gegessen. Das habe ich bisher noch nicht ausprobiert, soll aber lecker sein. Steht aber auf jeden Fall auf meiner zu Ausprobierenliste.

Wo bekomme ich Kala Namak her?

Mittlerweile hat jeder gut sortierte deutsche Supermarkt das Salz in seinem Sortiment. Auch bei Versandhandel für vegane Lebensmittel und bei Amazon kann man es kaufen. Bei den Anbietern ist es öfter etwas teurer.

Ein Geheimtipp sind da gut sortierte Asiasupermärkte. Nicht jeder hat es (wie ich mal leidvoll feststellen musste), aber, wenn sie größer sind, lohnt es sich dort mal vorbei zu schauen. Es ist deutlich günstiger dort zu erstehen.

Fazit

Es lässt sich vielseitig einsetzen und schmeckt dabei auch noch sehr lecker. Erst ungewöhnlich und dann lecker. Ich kann es nur jedem empfehlen, es mal auszuprobieren. Veganen Gerichten gibt es den speziellen Eigeschmack, den man sich manchmal wünscht.

Du nutzt auch Kala Namak? Dann zeig es mir doch auf Instagram. Nutze dafür den Hashtag #yvonnekocht und verlinke mich unter @yvonne_kocht_


PIN MICH!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.