Popcorn

Popcorn

Happy World Popcorn Day! ­čÄë­čŹ┐ Heute wird das Popcorn gefeiert. Um den wundervollen Snack zu w├╝rdigen, gibt es heute einen ganzen Blogbeitrag dazu. Also, schnapp Dir deine Portion Popcorn und los geht es.

Was ist ├╝berhaupt Popcorn?

Popcorn ist in seiner urspr├╝nglichen Form Mais, eine spezielle Maisform. Er nennt sich Puffmais. Es kann nicht jeder Mais verwendet werden, da seine Eigenschaften sich nicht daf├╝r eignen. Durch Hitze poppt das Korn auf und der uns allbekannte Snack ist hergestellt.

Wenn man sich welches ohne ├ľl / Fett und Zucker herstellt, hat man eine kalorienarme, fast schon gesunde Speise.

Wie entsteht Popcorn?

Genau ist das so, dass das Wasser in dem Maiskorn sich in Dampf umwandelt und einen Druck aufbaut. Der Druck wird so gro├č, dass das inneres des Korns sich weiter ausdehnt und dann zu einer Miniexplosion kommt. Das ist dann das uns bekannte Popcorn. Also, da entsteht schon eine ganze Menge, mit Hilfe von Hitze.

Er kann in unterschiedlichen Arten hergestellt werden. In Amerika wird es klassischerweise in einem Beutel in der Mikrowelle hergestellt. Auch in Deutschland wird es mittlerweile in der Form angeboten. Aber auch als K├Ârner gibt es sie zu kaufen, das es in mehreren Varianten hergestellt werden kann. Zum Beispiel im Topf. Oder, wie in meinem Fall, in einem Popcorn Maker.

Popcorn Maker
Popcorn Maker

Ich mag meinen Popcorn Maker voll gerne. Er kommt ohne Fett aus, da er mit Hei├čluft arbeitet. So kann ich selber bestimmen ob und wieviel Fett an mein Popcorn ran soll. Er hat oben einen L├Âffel, mit dem man seine K├Ârner abmessen kann und auch Sachen dadrinnen schmelzen kann. Es gibt aber auch viele andere Varianten von Popcornmakern.

Popcorn im Popcorn Maker
Popcorn im Popcorn Maker

Auch fertig kann man ihn schon kaufen. Also, dass er schon gepoppt wurde. In unterschiedlichen Geschmacksrichtung l├Ąsst er sich k├Ąuflich im Supermarkt erwerben. Zu Karneval sind kleine T├╝tchen mit dem Snack sehr beliebtes Wurfmaterial. Dort dann meist ohne weitere Geschmacksrichtung. Und wenn doch, dann meist s├╝├člich.

Was f├╝r Popcorn gibt es?

Es gibt mehrere Arten von Popcorn, wie man ihn zubereiten kann. Ganz klassisch ist er ohne alles. Also, einfach nur gepoppt und dann direkt verspeist. Im Kino gibt es ihn oft sowohl s├╝├č als auch salzig. Mit einer Portion Butter dazu. Fertiges in der T├╝te kommt in ganz vielen Geschmacksrichtungen daher.

W├Ąhrend man in Deutschland es gerne mit Zucker ist, sind in anderen L├Ąndern eher Varianten mit Butter und Salz bekannt. In Amerika gibt es noch das Kettle Corn, welches in Amerika gegessen wird. Fr├╝her wurde es in gro├čen Kesseln gekocht hat, wird es heute genau wie anderes Corn hergestellt. Dabei wird es s├╝├č und salzig und mit ├ľl gew├╝rzt.

Schokoladiges Popcorn

S├╝├č oder salzig?

Bei einer Sache scheiden sich die Geister. Denn das s├╝├če Popcorn scheint sehr viel beliebter zu sein, als das salzige. Ich habe vor einiger Zeit das salzige Popcorn f├╝r mich entdeckt und mag es mittlerweile sehr gerne. Eventuell was mit Margarine und dann das Salz dazu. ­čĄĄ *mjam* Mega lecker. Oder mit rosenscharfem Paprika gew├╝rzt, mit Curry ….. Oje, ich glaub, ich bekomme Hunger. ­čśë Aber ich mag es auch in s├╝├čer Form. Zum Beispiel Karamell Popcorn oder mit Schokolade. Schreib mir doch gerne in die Kommentare, welche Art du lieber magst. ­čśë Welchem Team du angeh├Ârst. ­čśů

Fazit

Popcorn ist eigentlich schon eine Wissenschaft f├╝r sich. Aber, dennoch ganz einfach zuzubereiten. In unterschiedlichen Geschmacksrichtungen wird es auch nicht langweilig. ­čśë Also, lasst uns den Tag des Popcorns feiern. ­čÄë Eigentlich auch egal, ob s├╝├č oder salzig, so lange es schmeckt. ­čŹ┐

Dir gef├Ąllt mein Beitrag? Dann teil es doch gerne mit deinen Freunden.

Du magst Popcorn oder auch nicht? Dann zeig es mir doch auf Instagram. Nutze daf├╝r den Hashtag #yvonnekocht und verlinke mich unter @yvonne_kocht_


PIN MICH!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.