Karamell-Apfel-Oatmeal

Karamell-Apfel-Oatmeal
Startseite » Karamell-Apfel-Oatmeal

Wer Oatmeal mag, wird das Karamell-Apfel-Oatmeal lieben. 🤤 Es ist nichts für die schlanke Linie, aber super lecker. Ein warmes leckeres Frühstück ist ein wunderbares Comfortfood. Und, dass ich Karamell gerne mag, habe ich ja schon mit meinem salzigen Karamell gezeigt. 😉

Gönn Dir mal was

Gerade an einem Sonntagmorgen kann man sich ja mal so richtig selbst verwöhnen, aber auch direkt eine große Portion für die ganze Familie kochen. Das bedeutet Selbstliebe, sich lecker zu nähren.

Wie zuvor erwähnt ist es nichts, was man zum abnehmen essen sollte, aber, wenn man sich das Karamell-Apfel-Oatmeal hin und wieder mal macht, dann passt es auch da. 😉 Es ist schon eine Menge an Zucker und Fett dadrinnen. Aber, dadurch bekommt es seinen leckeren Geschmack.

Ein bisschen was gesundes dabei

Um es dann doch ein wenig gesund zu machen, werden frische Apfelstücke drüber gegeben. Wenn du magst, kannst du es auch mit Apfelmuß oder Apfelstücken kochen. Dann hast du den Apfelgeschmack schon direkt mit in dem Oatmeal drinnen. Das habe ich in dem Fall nicht getan, wäre aber mal eine Überlegung wert, es auszuprobieren.

Du kannst es auch mit anderem Obst toppen oder Nüsse zum Beispiel dazu geben. Da sind deiner Phantasie und deinem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Auch bei der Milch kannst du ganz nach deinem Geschmack gehen. Haferdrink würde wahrscheinlich auch gut passen, da es von Natur aus schon was süßer ist.

Hatte noch überlegt Zimt beziehungsweise Kardamom dazu zu geben, aber irgendwie dachte ich dann, dass es den Karamellgeschmack etwas verändern könnte. 🤔

VORSICHT!

Wenn du das Karamell anrührst, bitte sei sehr vorsichtig dabei. Geschmolzener Zucker kann sehr, sehr heiß werden und du kannst dich sehr verbrennen dabei. Daher keine (kleinen) Kinder oder Haustiere in der Nähe des Topfes und ihn auch nicht unbeaufsichtigt stehen lassen.

Das möchte ich an dieser Stelle ganz ausdrücklich anmerken. Nicht, dass noch jemanden durch unvorsichtig sein was passieren könnte!!

Fazit zu Karamell-Apfel-Oatmeal

Es lässt sich ganz einfach herstellen und meist hat man auch alles schon zu Hause liegen. So kann man sich zwischendurch ein Comfortfood gönnen und sich etwas Gutes tun. Kalorienarm ist es nicht gerade, muss es aber auch nicht immer sein. Manchmal darf man sich auch mal was mit mehr Kalorien gönnen. 😊

Karamell-Apfel-Oatmeal

yvonne
Ein warmes Frühstück mit Karamellgeschmack und Äpfel dabei.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Amerikanisch, Deutsch
Portionen 1

Equipment

  • 1 Topf
  • 2 Löffel
  • 1 Messbecher

Zutaten
  

  • 100 g Zucker
  • 50 g Wasser
  • 250 g Haferflocken
  • 175 g Milch (Habe Sojadrink genommen)
  • 250 g Wasser
  • 1 EL Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Apfel

Anleitungen
 

  • Zucker in einen Topf geben und 50g Wasser hinzufügen.
  • Topf auf höchste Stufe stellen und den Zucker auflösen lassen. Dabei rühren. Immer weiter rühren.
  • Wenn der Zucker kocht, noch weiter rühren, bis das Wasser weg ist und der Zucker anfängt braun zu werden.
  • Vorsichtig die Margarine einrühren.
  • Dann Haferflocken, Milch, Wasser und Salz hinzugeben. Weiterrühren. Es wird sich eventuell der ein oder andere Klumpen bilden. Aber, weiter rühren, der löst sich wieder auf.
  • Wenn nun alles wieder kocht, die Herdplatte ausstellen und dann das Oatmeal ziehen lassen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren.
  • Wenn die Haferflocken weich sind, dann ist das Oatmeal fertig.
  • Während das Oatmeal zieht, kannst du den halben Apfel in kleine Stücke schneiden.
  • Wenn alles gar ist, in eine Schüssel umfüllen und garnieren. Ich habe etwas Zucker, die Apfelstücke, etwas Margarine und etwas Sojamilch drauf getan.
  • Guten Appetit! 😊

Notizen

  • Bitte sei vorsichtig bei dem anrühren des Karamells. Es kann sehr heiß werden und zu Verbrennungen führen, wenn du unvorsichtig arbeitest. Keine Kinder oder Tiere in der Nähe haben!
Keyword apfel, karamell, kochen, oatmeal, warm

Dir gefällt mein Rezept? Dann teil es doch gerne mit deinen Freunden.

Du hast das Karamell-Apfel-Oatmeal nachgemacht? Dann zeig es mir doch auf Instagram. Nutze dafür den Hashtag #yvonnekocht und verlinke mich unter @yvonne_kocht_


PIN MICH!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.